Romanische Reise

Der Klavierabend beinhaltet Musik von Komponisten des romanischen Sprachraums. Dabei führt die Reise von der Barockzeit bis ins 20. Jahrhundert; von Jean-Philippe Rameau über Frédéric Chopin zu Enrique Granados, Isaac Albeniz und Olivier Messiaen. Den roten Faden bildet die französisch-spanische Stilistik; die Vielfalt ergibt sich durch die epochalen Prägungen: polyphone Barockmusik, romantische Virtuosität, Impressionismus bei Ravel, leidenschaftliches Feuer der Spanier.

Rameau, Suite en ré
Ravel, Prélude aus “Tombeau”
Messiaen, Prélude “La Colombe”
Chopin, Scherzo b-moll, op.31

Albeniz, Asturia, Cádiz, Aragon
Granados, El Fandango de Candil
und Quejas, o La Maja y el ruiseñor
aus Goyescas

Share on Facebook